Montag, Oktober 21, 2019
  • Awo.jpg

Roman's Touren

Drucken E-Mail

Von unseren Motorradtouren möchte ich im Wesentlichen Vorschläge für kürzere Touren machen, die keine große Vorbereitung benötigen, die also auch spontan gefahren werden können. Dabei gebe ich nur die Ziele vor, denn den Weg dorthin kennt das Motorrad-Navi ohnehin besser als ich. Natürlich können auch die Ziele in den Ausflugstipps angefahren werden. Gute, weil kurvenreiche Motorradstrecken, sind die Touren ins Osterzgebirge oder in die Sächsische Schweiz.

Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
Motorrad
MotorradTouren
01/29 

 

Folgende Kurzausflüge sind aus meiner Sicht empfehlenswert:

  • Wesenstein →  Besichtigung Schloss Wesenstein
  • Mortka Besichtigung der Privatburg
  • Spreewald z.B. Lehde Kahnfahrt
  • Kleinwelka Besichtigung Saurier-Park
  • Bohsdorf Besichtigung „Der Laden“ (Erwin Strittmatter)
  • Senftenberger See Baden und Bootsfahrt
  • Seenlandtour Baden und Wandern
  • Görlitz Stadtbesichtigung (deutsche und polnische Seite)
  • Dubringer Moor Moorwanderung
  • Kromlau Parkspaziergang

  • Diera-Zehren OT  Kleinzadel

Essen im „Zum Zuessenhaus“

  • Bad Frankenhausen

Kyffhäusergebirge

 

Das Essen in der Gastwirtschaft „Zum Zuessenhaus“ (sprich: „zum zu-essen-Haus“) auf der rechten Elbseite kann man mit einem Besuch der Stadt Meißen verbinden. Dabei kann man die Elbe mit einer Gier-Fähre, die auch Autos transportieren kann, in Diera-Zehren überqueren. Für einen Stadtmenschen ist das allemal interessanter als über die Brücke in Meißen auf die andere Elbseite zu kommen. Man könnte also erst Meißen besichtigen, dann nach Diera-Zehren fahren und mit der Fähre übersetzen. Anschließend fährt man nach Kleinzadel zum Essen. Es schmeckt dort übrigens hervorragend und die Preise sind moderat. Bei gutem Wetter kann man draußen auf der Terrasse sitzen und hat beim Essen einen guten Blick auf die Elbe. Die Tour kann man natürlich auch in umgekehrter Richtung fahren. Dann könnte man in Meißen schön Abendbrot essen.

Für die Tour durch das Kyffhäusergebirge von Bad Frankenhausen haben wir uns im Jahr 2015 vier Tage Urlaub genommen. Wir haben vorab im Internet ein Hotel in Bad Frankenhausen gebucht.unser Hotel Von Hoyerswerda bis Bad Frankenhausen sind es etwa 300 km und es ist eine schöne Motorradroute. Wir haben dabei keine Autobahnen befahren.

Das erste Bild zeigt unser Hotel „Alte Hämmelei“.

Ein Wahrzeichen der Stadt Bad Frankenhausen ist der über 500 Jahre alte schiefe Turm. Man glaubt es erst, wenn man vor ihm steht - er ist schiefer als der Schiefe Turm von Pisa. Im Kyffhäusergebirge, dem kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, gibt es einige Sehenswürdigkeiten, wie das Kyffhäuserdenkmal (Foto neben dem schiefen Turm). Darüber hinaus gibt es auch eine mehrere Kilometer lange, sehr kurvenreiche Motorradstrecke. auf der B85 Richtung Rathsfeld.

  

 

Bad FrankenhausenKyffhäuserdenkmal

Kyffhäuserdenkmal

 Kyffhäusergebirge

Die Bilder oben zeigen das Kyffhäuserdenkmal und den Abstieg vom Berg über den Burghof, der ziemlich verwildert ist.

das Bike

Modellbahn in Wiehe

Auf einer Motorradtour muss natürlich auch das Bike zu sehen sein. Leider hat es während der gesamten vier Tage immer geregnet, entsprechend verschmutzt sieht auch das Bike aus. Neben dem Bike ist ein Teil der zweitgrößten Modelleisenbahn Deutschlands zu sehen. Sie befindet sich in Wiehe. Die „Eisenbahnplatte“ ist 12.000 m³ groß.

Sehenswürdigkeiten in Bad Frankenhausenbeim Eisessen

Auf dem Wegweiser sind die Möglichkeiten, die Bad Frankenhausen bietet, zu sehen. Es gibt dort auch eine schöne Eisdiele.

Motorrad

Im Kyffhäusergebirge gibt es noch weitere Möglichkeiten um die Urlaubszeit totzuschlagen. Dazu gehören unter Anderem:

  • das Panoramamuseum in Bad Frankenhausen
  • die Barbarossahöhle in Rottleben
  • das Erlebnisbergwerk in Sondershausen
  • die Reichsburg Kyffhausen
  • die Königspfalz Tilleda
  • sowie die Steinrinne Bilzingsleben, wo die Spuren des Homo erectus bewundert werden können